Ghana - Assistenz an lokalen Kindergärten und Schulen in Ghana

 

 
Mögliche Förderung: weltwärts und IJFD
 

Projektbeschreibung
Die meisten Schulen in Ghana betreuen und unterrichten Kinder im Alter von ca. 3 Jahren bis ca. 16 Jahren. Die Einrichtungen bestehen zumeist aus einem Kindergarten/Vorschule, einer Grundschule sowie einer weiterführenden Schulform. Nur wenige der Kinder in der Schule haben zunächst Grundkenntnisse der englischen Sprache, die meisten sind Anfänger. Mit deiner engagierten und motivierten Unterstützung kannst du als Freiwillige/r mithelfen, die Situation der Kinder und Jugendlichen zu verbessern.

Als Freiwillige/r hilfst du bei der Betreuung der Kinder und vermittelst den Schülern Grundkenntnisse der englischen Sprache und unterrichtest sie auch in anderen Fächern. Du hast so die Möglichkeit, Kindern in Ghana eine Chance auf eine bessere Bildung zu geben!

 
 
Stellenbeschreibung
Zu den Aufgaben der Freiwilligen gehören unter anderem:

- Betreuen der Kindergartenkinder. Vermitteln von Grundkenntnissen in Englisch.
- Mithilfe beim Unterrichten von z.B. Englisch, Mathematik, Naturwissenschaften, Sozialkunde, Religion, Umwelt, etc.
- Hilfe bei den Hausaufgaben und Wiederholung der Lerninhalte
- Entwicklung von kreativen Programmen wie Tanz, Kunst, Musik, etc.
- Organisation von körperlichen und sportlichen Aktivitäten
- Durchführung von Projekten im Bereich Bildende Kunst und von Workshops
- Organisation verschiedener Spiele (zum Lernen und/oder Erkunden der Umgebung)
- Malen und Zeichnen mit den Kindern
- Und alle Aktivitäten, die die Entwicklung der Kinder fördern.

Ebenso achten die Freiwilligen darauf, dass die Kinder sauber und gut gekleidet pünktlich zum Unterricht erscheinen.

Der Einsatzbereich der Freiwilligen erfolgt in Absprache mit der Einsatzstelle.

 
 
 
Einsatzort
Central Region, Ashanti Region, Eastern Region
 
 
Einsatzbedingungen
Mögliche Einsatzdauer: 12 Monate
Arbeitstage: Montag-Samstag
Arbeitszeiten: 4 - 8 Stunden am Tag
Unterbringung: Gastfamilie
Verpflegung: 3 Mahlzeiten / lokale Kost
 
 
Flughafentransfer im Einsatzland:
Flughafentransfer bei An-und Abreise
 
Orientierungsprogramm:
Intensive Vorbereitung auf den Einsatz durch 12-tägiges Vorbereitungsseminar in Deutschland, geleitet durch unser qualifiziertes Pädagogen-Team
 
Betreuung vor Ort:
Intensive Betreuung durch einen Mitarbeiter des Projektes 
Zwischenseminar und Workshops im Einsatzland, geleitet durch unser qualifiziertes Pädagogenteam Nachbereitung: 5-tägiges Rückkehrerseminar in Deutschland, geleitet durch unser qualifiziertes Pädagogenteam
 
 
Einsatzbeginn: August jeden Jahres
 
 
Mindestalter: 18 Jahre
 
 
Benötigte Sprachkenntnisse: Englisch
 
 
Berufliche Fähigkeiten: Gute Englischkenntnisse, gute Gesundheit und psychische Belastbarkeit werden vorausgesetzt.
 
 
Sonstige Anforderungen:
Die/Der Freiwillige sollte offen, tolerant, kreativ, flexibel, geduldig und zuverlässig sein. Er sollte bereits über erste Erfahrungen im Umgang mit Kindern verfügen, idealerweise durch ehrenamtliches Engagement in Kinder- und Jugendgruppen (KJG, Pfadfinder etc.). Der Freiwillige verfügt über ein selbstsicheres Auftreten und kann sich gut in ungewohntem Umfeld zurechtfinden. Er sollte gerne mit Kindern zusammenarbeiten und bereit sein, unter einfachen Lebensumständen zu leben. Gute Englischkenntnisse, gute Gesundheit und psychische Belastbarkeit werden vorausgesetzt.
 
Bewerbungsfristen: 
Um allen Bewerbern die Chance auf einen geförderten Einsatzplatz zu geben, führen wir insgesamt drei Bewerberrunden durch. Die Bewerbungsfristen sind wie folgt: 
1. Bewerberrunde: 31. Oktober 
2. Bewerberrunde: 31. Dezember 
3. Bewerberrunde: 31. März
 
Jeder Bewerber darf nur an einer Bewerberrunde teilnehmen!!!
 
Auf den Einsatzplatz kannst du dich bei unserer Partnerorganisation Welt-Sicht bewerben.
Welt-Sicht unterstützt Hope for Life bei der Bewerbungsabwicklung und der Pädagogische Begleitung unserer Freiwilligen.