Förderkreisspende

Unsere geförderten Freiwilligendienstprogramme ermöglichen dir einen 12-monatigen geförderten Freiwilligendienst im Ausland zu absolvieren. Dafür entstehen viele Kosten, wie z.B. für An- und Abreise, Unterkunft und Verpflegung vor Ort, ein monatliches Taschengeld, die pädagogischen Begleitseminare, Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung und vieles mehr.

Maximal 75% der Kosten werden von der entsprechenden staatlichen Stelle getragen.Die restlichen ca. 25% der Kosten müssen anderweitig von Hope for Life als Entsendeorganisation aufgebracht werden.

Hope for Life ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die nicht gewinnorientiert arbeitet. Pro Freiwilliger/m haben wir im Durchschnitt insgesamt Kosten von ca. 2.800 Euro bei weltwärts und 3.200,- Euro bei IJFD, die nicht durch die Förderung gedeckt werden, sondern über Spenden aufgebracht werden müssen.

Außer Spenden stehen uns neben den o.g. Fördermitteln keine weiteren Einnahmen für die Finanzierung unseres Freiwilligendienstprogrammes zur Verfügung. Um geförderte Freiwilligendienste im Ausland durchführen und deren Weiterführung gewährleisten zu können, sind wir auf Spenderkreise und somit auch auf dein Engagement angewiesen.


 Sie wurden durch einen Teilnehmer unseres Freiwilligenprogrammes auf Hope for Life aufmerksam und möchten diesen nun unterstützen?

...Hier geht es zum Spendenformular für eine Förderkreisspende...

<